26. Dezember 2012

Diagnostik

Diagnostik vor der Diagnose

Unsere Praxis bietet Ihnen ein breites diagnostisches Spektrum.

Das Sprechstundengespräch und die körperliche Untersuchung stehen stets am Anfang.
Je nach Fragestellung können bestimmte laborchemische / techniche Leistungen hinzukommen:

Labor-Untersuchung

Die Blutentnahme findet morgens in der Regel nüchtern in unserer Praxis statt. Die meisten Untersuchungsergebnisse liegen noch am gleichen Tag bei uns vor.


Frau Tina Ackermann

EKG und Computer-Belastungs-EKG

helfen bei der Abklärung von Herzerkrankungen und prüfen die Herz-Kreislauf-Belastbarkeit.


Frau Gabi Steinbach

Langzeit-EKG-Monotoring und Langzeit-Blutdruck-Messungen

werden eingesetzt zur Diagnostik und Therapiekontrolle von Herzrhythmusstörungen und Störungen der Blutdruck-Regulation (z.B.Hypertonie).

Lungenfunktion und Oxymetrie

werden eingesetzt bei Verdacht auf Lungen- und Bronchialerkrankungen, z.B.bei Asthma.


Frau Sabrina Backfisch

Direktionale CW-Doppler-Untersuchung

mißt Drücke in den Extremitäten zur Abklärung von Gefäßerkrankungen, meist in Zusammenhang mit einer Ultraschall-Untersuchung der Gefäße. Ein Farbduplex* steht ebenso zur Verfügung.

Ultraschall-Untersuchung

der Bauchorgane und der Schilddrüse sind erforderlich zur Abklärung und Kontrolle von Leber, Gallen, Nieren, Gefäß-Erkrankungen und Erkrankungen der ableitenden Harnwege, ferner zur Tumordiagnostik. Bei Verdacht auf Schilddrüsenerkrankung ist die Ultraschall-Untersuchung eine Teiluntersuchung zur Klärung von Form- und Größenveränderungen.


Frau Angela Eberle

Magen- und Darmspiegelungen

können Erkrankungen von Kehlkopf, (ENDOSKOPIEN) Speiseröhre, Magen und oberem Zwölffingerdarm aufdecken. Die Gastroskopie wird schonend mit einem dünnen Kinder-Gastroskop durchgeführt.

Die Darmspiegelung (COLOSKOPIE) kann den gesamten Dickdarm (hohe Coloskopie) einsehbar machen ggf. mit zusätzlicher Spiegelung des untersten Dünndarm-Anteils (ILEO-COLOSKOPIE).

Polypen können zangenbioptisch abgetragen werden.

Enddarm-Untersuchungen

werden von uns als RECTO-PROCTOSKOPIE überwiegend zur Hämorrhoidal-Behandlung durch Gummiligatur, Verödung oder Infrarot-Koagulation durchgeführt. Diese Behandlung ist schmerzfrei.

 

Datenschutzinfo